Es weihnachtet im Februar

Über ein spätes Weihnachtsgeschenk konnte sich vergangene Woche Jeanette Gronemeier von der RheinFlanke gGmbH freuen: Insgesamt rund 1.400 Euro wurden für die gemeinnützige Organisation im Carlswerk gesammelt. Überreicht wurde die Spendenbox durch die Initiatoren der Aktion sowie Christine Pitrawirana und Leon Deitermann von der BEOS AG.

In der Adventszeit hatten die im Carlswerk ansässigen Gastronomen Thomas Rozanski und Saki Giannakopuls gemeinsam mit BEOS einen kleinen Weihnachtsmarkt für den guten Zweck organisiert. Neben einem vielfältigen kulinarischen Angebot aus den Küchen des Purino und des Offenbach am Carlsgarten, konnte in einer eigens eingerichteten Bücherecke des Bastei Lübbe Verlags ausgewählte Literatur erstanden werden. Mit den so gesammelten Spendengeldern werden nun Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg in den Beruf begleitet und Integrationsprogramme für Geflüchtete unterstützt.

„Wir wollten einfach etwas Gutes tun. Und das möglichst schnell und unkompliziert. Uns kam die Idee, ein kleines Mieter-Event zu veranstalten und das eingenommene Geld zu spenden“, erläutern die beiden Initiatoren Rozanski und Giannakopuls.

BEOS Spendenbox

Jeanette Gronemeier von der RheinFlanke gGmbH (2.v.l.) freut sich über die Spendenbox. Überreicht wurde sie von den Initiatoren der Aktion, Thomas Rozanski (2.v.r.), und Saki Giannakopuls (3.v.r.). Christine Pitrawirana (r.) und Leon Deitermann (l.) von BEOS haben die Aktion tatkräftig unterstützt.

Teilen